Bundesadler
Bundesarbeitsgericht 

Pressemitteilungen - Infos


vorheriges DokumentDokumentlistenächstes Dokument

 

 

Pressemitteilung Nr. 49/10

 

Edith Gräfl neue Vorsitzende Richterin am Bundesarbeitsgericht

 



    Der Bundespräsident hat die Richterin am Bundesarbeitsgericht Edith Gräfl zur Vorsitzenden Richterin am Bundesarbeitsgericht ernannt.

    Frau Edith Gräfl, geboren 1955 in Mainz, war nach der zweiten juristischen Staatsprüfung in Stuttgart seit 1981 als Rechtsanwältin tätig. Im Dezember 1982 wurde sie in das Richterverhältnis auf Probe bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg berufen und gleichzeitig an das Arbeitsgericht Mannheim Kammer Heidelberg abgeordnet.



Ab Januar 1985 war sie beim Arbeitsgericht Stuttgart tätig und wurde dort im August 1985 zur Richterin am Arbeitsgericht ernannt. Im Januar 1994 wechselte sie in die sächsische Arbeitsgerichtsbarkeit, zunächst an das Arbeitsgericht Chemnitz als weitere aufsichtsführende Richterin bei gleichzeitiger Abordnung zum Sächsischen Landesarbeitsgericht.

Im Januar 1995 wurde sie zur Vorsitzenden Richterin am Sächsischen Landesarbeitsgericht ernannt. Frau Gräfl kam im Februar 1998 zum Bundesarbeitsgericht und war zunächst dem Sechsten Senat zugeteilt. Ab 2002 wechselte sie in den Siebten Senat, dessen stellvertretende Vorsitzende sie zuletzt war.

Frau Gräfl ist seit 2008 Präsidentin des Deutschen Arbeitsgerichtsverbandes e. V.

Frau Gräfl übernimmt den Vorsitz des Dritten Senats des Bundesarbeitsgerichts. Der Dritte Senat ist insbesondere zuständig für die betriebliche Altersversorgung.

 

 

Erfurt, den 9. Juli 2010

vorheriges DokumentDokumentlistenächstes Dokument



Klicken um zu Drucken


© 2019 Bundesarbeitsgericht