Bundesadler
Bundesarbeitsgericht 

Pressemitteilungen - Infos


vorheriges DokumentDokumentlistenächstes Dokument

 

 

Pressemitteilung Nr. 35/19

 

Prof. Dr. Walter Seidensticker verstorben

 

Am 14. Oktober 2019 ist der Vorsitzende Richter am Bundesarbeitsgericht a.D.
Prof. Dr. Walter Seidensticker im Alter von 90 Jahren verstorben.

Prof. Dr. Seidensticker wurde im Dezember 1928 geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung war er ab Juli 1959 bis September 1964 als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesarbeitsgericht tätig. Im Oktober 1964 trat er in die Arbeitsgerichtsbarkeit des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Dort war er bei dem Arbeitsgericht Dortmund, dem Arbeits- und Sozialministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und anschließend als Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht in Hamm tätig. Im Juni 1976 wurde er zum Richter am Bundesarbeitsgericht berufen. Hier gehörte er zunächst dem Fünften Senat an und wechselte anschließend in den Ersten Senat. Im Mai 1984 wurde er zum Vorsitzenden Richter am Bundesarbeitsgericht ernannt und dem Siebten Senat zugewiesen, den er bis zu seiner Pensionierung im Dezember 1993 leitete.

Herr Prof. Dr. Seidensticker hat vielfach entscheidende Impulse für die Fortentwicklung des Arbeitsrechts gegeben und dazu beigetragen, dass die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts in der Bundesrepublik Deutschland Anerkennung gefunden hat.

Viele Jahre war er Mitglied des Präsidiums und des Präsidialrats des Bundesarbeitsgerichts.

Das Bundesarbeitsgericht verliert mit Herrn Prof. Dr. Seidensticker einen anerkannten und geschätzten Kollegen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

 

 

vorheriges DokumentDokumentlistenächstes Dokument



Klicken um zu Drucken


© 2019 Bundesarbeitsgericht